HomepageFix Anleitung

Arbeitschritte zur Erstellung Ihrer eigenen HomepageFix Internetseite

1. Allgemeines


Bilder - Urheberrechte
Achten sie darauf, dass Sie nicht jedes beliebige Bild aus dem Internet verwenden können. Verwenden Sie nur Bilder, die nicht gegen das Urheberrecht verstossen. Im Punkt Zusätzliches nennen wir Ihnen einige Links. Dort erhalten Sie Bilder, die Sie ohne Bedenken verwenden können.

Bilder - Grösse
Nehmen Sie nicht zu große Bilder. Nicht jeder Internetnutzer hat eine DSL-Leitung. Je grösser die Anzahl der Bilder und je grösser die Dateigrösse eines einzelnen Bildes, desto länger dauert die Zeit, um Ihre Seite im Internet mit einem Browser zu öffnen.

Browser
Schauen Sie sich Ihre fertige Internetseite mit zwei verschiedenen Browsern im Internet an. Es gibt Unterschiede zwischen der Anzeige des Internet Explorers und Firefox.

Logo
Ein selbst erstelltes Logo darf folgende Maße nicht überschreiten:
985 Pixel breit
200 Pixel hoch
Es muss im Modus RGB und im Format jpg abgespeichert sein.

Suche in der Hilfedatei
Diese Hilfe können Sie mit der Tastenkombination: STRG + "f" nach Stichworten durchsuchen

2. Datei

Neue Internetseite
Hier geben Sie zunächst einen Projektnamen für Ihre Internetseite an.

Internetseite öffnen
Hier öffnen Sie bereits erstellte Internetseiten.

Demobeispiel 1 öffnen
Hier können Sie sich eine Beispiel Homepage für ein Gästehaus ansehen.

Demobeispiel 2 öffnen
Hier können Sie sich eine Beispiel Homepage für eine Software ansehen.

Internetseite löschen
Hier löschen Sie bereits erstellte Internetseiten lokal.

Programm beenden
Hier beenden Sie das Programm HomepageFIX (alternatives Tastenkürzel: ALT + F4)


3. Sicherung


Manuelle Sicherung meiner Internetseiten erstellen (Backup)
Wählen Sie alle Projekte aus, die Sie sichern möchten. Anschließend wählen Sie den Pfad, in dem die Sicherung gespeichert werden soll. Die Datensicherung erfolgt im Format zip.

Kopieren Sie diese Datei auch auf einen USB Stick oder brennen Sie die Sicherung auf eine CD, damit die Daten bei einem Festplattencrash nicht verloren gehen.
Die Pfadstruktur wird mitgespeichert. Sollten Sie die Sicherung auf einem anderen Betriebssystem wieder einlesen (Beispiel: Sicherung auf XP gemacht, Restore auf PC mit Betriebssystem 7) muss evtl. das Projekt manuell eingefügt werden. Doppelklicken Sie dazu auf die Zip Datei, Doppelklicken Sie solange in weitere Unterordner, bis der Name Ihres Projekts erscheint. Markieren Sie diesen und fügen den Ordner manuell ein:
XP - C:\Programme\Homepagefix\Projects
Vista und 7 - C:\Program Files\Homepagefix\Projects

Manuelle Sicherung wieder einlesen (Restore)
Gehen Sie mit Öffnen-Dialog zur der Sicherung, die wiederhergestellt werden soll. Dabei wird das vorhandene Projekt überschrieben!

Sofort Sicherung wieder einlesen (Restore)
Hier können Sie die vorher erzeugten Sofortsicherungen wieder einlesen.

Zur Sofortsicherung auffordern
Sie können für Ihre Projekte auch einen Sofortsicherungsmodus aktivieren. D.h. bevor Sie mit den Änderungen / Erweiterungen an Ihrer Homepage beginnen, wird eine Datensicherung gemacht. Wenn Sie nach der Änderung nicht mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie die vorherige Version wiederherstellen. Die einzelnen Sicherungen werden hier abgelegt:
XP: ..\Eigene Dateien\Mein HomepageFIX Backup
Vista und 7: ..\Documents\Mein HomepageFIX Backup

Hinweis!
Mit dem Schließen von Homepagefix werden automatisch alle Änderungen im aktuellen Projekt gespeichert!


4 Mehrplatzversion


Netzwerkversion bestellen
Homepagefix gibt es auch in einer Netzwerkausführung. Anfragen / Angebote für die Netzwerkversion können Sie per E-Mail unter software@mediakg.de anfordern.


5. Hilfe


Hilfedatei
Hier finden Sie Hilfe und Erklärungen zum Programm HomepageFIX.

Registrieren
Hier kommen Sie auf die Internetseite, damit Sie HomepageFix registrieren können bzw. hier können Sie Ihren Registrierschlüssel eingeben.
nach Updates suchen
Hier können Sie jederzeit die aktuelle Version von HomepageFix downloaden und haben eine Übersicht über die letzten Programmänderungen. Downloaden Sie die zur Verfügung stehende Freewareversion. Die Software erkennt automatisch, dass Sie eine Vollversion besitzen.

beim Start nach Updates suchen
Hier können Sie bei jedem Programmstart von Homepagefix einstellen, ob eine Prüfung auf neue Versionen erfolgen soll. Dazu ist eine bestehende Internetverbindung nötig.
Je nach Verbindungsgeschwindigkeit kann dies einige Zeit in Anspruch nehmen.

Info
Hier finden Sie die installierte Versionsnummer und unsere Kontaktadresse im Internet sowie per E-Mail.


6 Internetseite bearbeiten


Schritt 1 Projekt festlegen:
Wählen Sie einen Namen für Ihr Internetprojekt. Mit diesem Namen öffnen Sie anschließend immer wieder Ihr Projekt. Der Name Ihre Projektes ist frei wählbar. Sie können soviele Projekte anlegen wie Sie möchten. Es spielt keine Rolle, ob Sie eine private oder eine gewerbliche Homepage erstellen wollen.

Schritt 2 Layout festlegen:
Wählen Sie nun zwischen vorgefertigten Profilayout oder eigenem Layout.
Sie können dies auch später immer wieder ändern. Wenn Sie sich nicht sicher sind, empfehlen wir Ihnen mit einem vorgefertigtem Layout zu beginnen.
Die Farbwahl des Profilayout sollte dem Inhalt Ihrer Internetseite angepasst sein. So sind gedeckte Farben und/oder unauffällige Farbkominationen sicherlich besser für eine gewerbliche Homepage geeignet, um die Seriösität hervorzuheben. Sie können auch die mitgelieferten Profilayouts nach Ihren Wünschen abändern (Reiter: Einstellungen).

Schritt 3 Ort der Menüleiste (Navigation) festlegen
Legen Sie nun fest, wo die die Navigation auf Ihrer Internetseite sein soll. Sie haben die Wahl zwischen linkem, rechtem und oberem Rand.
Kombinationen zwischen 2 oder mehreren Navigationen sind derzeit nicht möglich.

Schritt 4 Erstellen Sie Ihr persönliches Logo
Öffnen Sie den Logogenerator per Mausklick auf den Knopf: Logogenerator starten

Schritt 1:
Öffnen Sie ein Bild durch Mausklick auf den Knopf "Hintergrund auswählen".
Sie haben nun die Wahl zwischen:


  •     dem passendem Logo für das Profilayout
  •     einem neuen einfarbigem Hintergrund
  •     einem neuen zweifarbigem Hintergrund (mit Gradienten)
  •     einem fertigen Hintergrund mit richtiger Größe (entweder ein mitgeliefertes Logo oder Ihr eigenes Logo, Bildgröße für das Logo s. unter 1 - Allgemeines)
  •     einem eigenen Bild, das noch auf die Logogröße zugeschnitten werden muss
Bereits fertige Hindergrundbilder können Sie sich ansehen, indem Sie mit der Maus auf den Bildnamen klicken (einfach), geöffnet wird das Bild mit Doppelklick oder der manuellen Auswahl und Drücken des Knopfs öffnen.

Schritt 2:
Beim Verwenden eigener Bilder müssen Sie diese evtl. noch zuschneiden. Wählen Sie auf jeden Fall eine längliche Form, wie im Zuschnitt Beispiel dargestellt. Info: Die Logos, die zum Lieferumfang von HomepageFIX gehören, können nicht zugeschnitten werden.

Schritt 3
Sie können hier im das Bild einen Text einfügen. Es öffnet sich ein neues Eingabefenster.
Geben Sie bei Text Ihren gewünschten Text ein. Dieser wird auf dem Logo eingeblendet und kann durch Ziehen mit der Maus an die richtige Stelle gebracht werden.
Wählen Sie die gewünschte Schriftart aus.
Suchen Sie sich die gewünschte Grösse der Schriftart aus>: entweder durch Schieben des Reglers oder durch direkte Eingabe einer Zeichengrösse.
Wählen Sie anschliessend die Schriftfarbe für den Text.
Die Rotation des Textes können Sie von 0° bis 360° vornehmen.
90° = 1/4 Drehung gegen den Uhrzeigersinn
180° = 1/2 Drehung = auf dem Kopf
270° = 1/4 Drehung mit dem Uhrzeigersinn 360° = 1 komplette Umdrehung = wie 0°
Sie können mehrere Texte mit unterschiedlichen Farben, Schriftarten und Größen in Ihrem Logo abspeichern.

Logo spiegeln:
Das Bild wird spiegelverkehrt dargestellt.

Farbe anpassen
Hier können Sie Ihr Logo noch einfärben oder auch Schwarzweiß werden lassen.

Effekte
Hier können Sie Ihr Logo mit weiteren Effekte bearbeiten. Die Vorschau zeigt die Veränderung sofort an und die Effektstärke kann separat noch mit dem Schieberegler einstellt werden.

Symbol einfügen
Auch kleine Symbole wie z.B. können Sie in das Logo einsetzen. Rückgänig
Alle Veränderungen können chronologisch rückwärts rückgängig gemacht werden.
Mehrere Texte können Sie ins Logo schreiben, indem Sie nach Eingabe des 1. Textes auf speichern gehen und Schritt 3 wiederholen.

Schritt 5
Menüpunkte festlegen / Menüpunkte umbenennen

Hier legen Sie die Menüpunkte - Navigation fest

Neu
Erstellt einen neuen Menüpunkt. Ein Menüpunkt kann mehrere Blöcke enthalten.Falls Sie eine Bildergalerie erstellen möchten, aktivieren Sie das Feld "Dieser Menüpunkt wird eine Bilder-Galerie."

Löschen
Markieren Sie einen Menüpunkt, bestätigen Sie dann den Knopf "Löschen", um einen Menüpunkt zu löschen.

Menüpunkt umbenennen
Markieren Sie einen Menüpunkt, bestätigen Sie danach den Knopf "Menüpunkt umbenennen", um einen Menüpunkt umzubennen.

Pfeil aufwärts
Markieren Sie einen Menüpunkt, bestätigen Sie danach den Knopf "Pfeil aufwärts", um einen Menüpunkt samt Inhalt nach oben zu verschieben.

Pfeil abwärts
Markieren Sie einen Menüpunkt, bestätigen Sie danach den Knopf "Pfeil abwärts", um einen Menüpunkt samt Inhalt nach unten zu verschieben.

Block kopieren
Markieren Sie einen Block, klicken Sie auf den Button "Block kopieren". Klicken Sie auf den Meüpunkt, welcher die Zielseite sein soll und wählen Sie "speichern". Gehen Sie zum Menüpunkt und bringen Sie den Block mit den Pfeil-Tasten an die gewünschte Position. Der Block ist nun auf beiden Seiten.

Block verschieben
Markieren Sie einen Block, klicken Sie auf den Button "Block verschieben". Klicken Sie auf den Meüpunkt, welcher die Zielseite sein soll und wählen Sie "speichern". Gehen Sie zum Menüpunkt und bringen Sie den Block mit den Pfeil-Tasten an die gewünschte Position. Der Block ist nicht mehr auf der alten Seite vorhanden.

Block sichtbar/verborgen
Hier können Sie einstellen, ob Text auf Ihrer Homepage sichtbar sein soll. Verborgener Text wird nicht mit auf Ihren Webspace hochgeladen!
So können Sie in Ruhe Ihre Blöcke vorbereiten und zum richtigen Zeitpunkt sichtbar machen und dann auch Ihren Besuchern zur Verfügung stellen.

Schritt 6 - Seiteninhalte des jeweiligen Menüpunktes / Blöcke
Jeder Menüpunkt wird im Internet zu einer eigenen Seite. Der oberste Menüpunkt ist dabei die Startseite Ihrer Internetseite. Alle weiteren Menüpunkte sind Unterseiten der Homepage. Diese können eingerückt werden und werden damit zu einer Navigation mit 2 Ebenen. Die eingerückten Menüpunkte können Sie im Reiter Einstellungen immer sichtbar anzeigen oder ausklappbar einstellen.
Die Befüllung der einzelnen Seiten erfolgt über die Erstellung von Blöcken. Diese beinhalten den eigentlichen Inhalt jeder Seite.
Jeder Menüpunkt kann beliebig viele Blöcke enthalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob alles auf dem Bildschirm angezeigt wird. Das wichtigste sollte auf jeden Fall oben stehen. Ihr eigener Monitor sollte nicht der Maßstab für Ihren Internetauftritt sein. Bedenken Sie, dass auch Besucher auf Ihre Homepage kommen, die mit einem Netbook, PDA oder Handy online gehen.

Neuer Block
Erstellt einen neuen Block für einen markierten Menüpunkt
Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie das Layout (das Aussehen) dieses Blocks bestimmen.
Sie haben die Wahl zwischen:
  • nur Text
  • Text und Bild
  • ein Bild
  • 2 Bilder
  • Link
  • Laufschrift
  • Anfahrt
  • Datei Download
  • Video
  • Text und Flashanimation
  • eine Flashanimation
  • zwei Flashanimationen

nur Text
Erstellen Sie einen Block, der nur Text enthält. Sie können den Text mit dem Wysiwyg-Editor bearbeiten. Geben Sie dem Block einen Namen: z.B. Menüpunkt1 - Block1
Die Texteingabe können Sie weiterhin bearbeiten (Symbole von links nach rechts)
Ausschneiden
Kopieren
Einfügen
Rückgängig
Schrift Größe
Schrift Fett
Schrift Kursiv
Hyperlink
Text linksbündig
Text zentriert
Text rechtsbündig
Text Aufzählung
Text Farbe
Nur HTML (Hier kann wahlweise anstelle von Text, HTML Quellcode eingegeben werden)

Text und Bild
Erstellen Sie einen Block, der ein Bild und Text enthält. Wahlweise kann zu dem Bild auch ein Link auf eine andere Internetseite gesetzt werden. Sie können das Bild wahlweise links oder rechts setzen. Der Text wird neben dem Bild angezeigt.

ein Bild
Erstellen Sie einen Block, der nur ein Bild enthält. Gängige Dateiformate sind jpg, gif und png. Sie können dem Bild einen Link hinzufügen. Wenn der Besucher dann auf das Bild klickt, wird er auf eine andere Internetseite weitergeleitet. Dies kann wahlweise im selben Fenster oder in einem neuen Fenster erfolgen. Wir empfehlen Ihnen ein neues Browser Fenster zu wählen, damit Ihr Besucher trotz des Klicks immer noch Ihre Internetseite im Browser geöffnet hat.

2 Bilder
Erstellen Sie einen Bild, der aus 2 Bildern besteht. (Eines links und eines rechts). Sie können die Position jedes Bildes noch anpassen, indem Sie das Bild links, mittig oder rechts noch leicht versetzen können.

Link
Erstellen Sie einen Block, der einen externen Link enthält. Der Text des Links sollte für den Besucher verständlich sein. Dies kann z.B. sein: Artikel jetzt lesen, zur Seite von IN MEDIA KG wechseln, oder der Link selbst sein z.B. http://www.in-mediakg.de. Die genaue Schreibweise eines Links können Sie dem Eingabefeld Ihres Browsers entnehmen. Sie können auch Ihre eigenen Internetseiten angeben, wenn diese schon online zu finden sind. Den Link können Sie in der Vorschau testen, sofern eine Internetverbindung besteht.

Laufschrift
Erstellen Sie einen Block mit Laufschrift. Die Schrift verläft von rechts nach links über Ihren Bildschirm. Nutzen Sie diesen Block, um wichtige Neuigkeiten, Termine oder Hinweise auf Ihrer Homepage bekannt zu geben. Die Laufschrift kann wahlweise in in der Schriftgöße, der Farbe und der Hintergrundfarbe verändert werden.

Anfahrt
Erstellen Sie eine Karte mit einem Standort auf Grundlage des Google Map Systems zu einer Adresse Ihrer Wahl.

Datei Download
Bieten Sie mit diesem Blocklayout Ihren Besuchern einen Download an. Das verwendete Dateiformat (z.B. Bilder, Worddokumente, Exceldokumente, PDF-Dateien, Videos, MP3-Dateien, HTML-Dokumente, Textdateien, ZIP-Archive, RAR-Archive, Outlook E-Mai Vorlagen etc.)ist beliebig. Bei großen Dateien empfehlen wir als besonderen Service für Ihre Besucher die Dateigröße im Linktest mit anzugeben: z.B. Download PDF Dokument Angebot für Software starten (200 kb). Die Dateigröße können Sie sich mit z.B. mit dem Windows Explorer anzeigen lassen.

Video
Hier verlinken Sie Videos, die Sie oder andere in einem Videoportal hochgeladen haben. Da Videos meistens sehr große Dateien sind, emfehlen wir Ihre Videos in einer Videocommunity auszulagen (z.B. bei YouTube, MyVideo oder ähnlichen Portalen), da ihr Webspace sonst sehr schnell voll ist.

Text und Flashanimation
Erstellen Sie hier eine Kombination aus Text und einer Flashanimation (swf-Datei). Es gibt zahlreiche Programme, um swf-Dateien zu erzeugen. Gestalten Sie Ihre Webseite mit Flashs individueller, professioneller und animierter durch das Hinzufügen von Flashanimationen. (Fü die Anzeige sollten Flashplayer bzw. Flash-Add-Ons für Ihren Browser installiert sein)

eine Flashanimation
Fügen Sie hier eine Flashanimation Ihrer Homepage hinzu.

zwei Flashanimationen
Fügen Sie hier zwei Flashanimationen nebeneinander Ihrer Homepage hinzu.

Block bearbeiten
Markieren Sie den Block, den Sie bearbeiten möchten und drücken Sie anschließend den Knopf "Block bearbeiten". Ändern Sie den Block wie gewünscht ab und klicken Sie auf den Knopf "speichern".

Block löschen
Markieren Sie den Block, den Sie löschen möchten und drücken Sie anschließend den Knopf "Block löschen". Es erfogt eine Sicherheitsabfrage, ob Sie den Block auch wirklich löschen möchten, da der Block unwiderruflich gelöscht wird.

Pfeil aufwärts
Markieren Sie einen Block, bestätigen Sie danach den Knopf "Pfeil aufwärts", um einen Block samt Inhalt nach oben zu verschieben.

Pfeil abwärts
Markieren Sie einen Block, bestätigen Sie danach den Knopf "Pfeil abwärts", um einen Block samt Inhalt nach unten zu verschieben.

Vorschau starten
Sie können sich jederzeit eine aktuelle Vorschau Ihrer Internetseite lokal anschauen, indem Sie den Knopf "Vorschau starten" oder die Taste "F9" drücken.

Seite in Suchmaschinen bekannt machen
Hier können zu jedem Menüpunkt Angaben für Suchmaschinen angegeben werden (Metatags).

Bitte beachten: Nachdem sehr viele Webseitenbetreiber massenhaft widersinnige und irreführende Meta-Angaben verwendet hatten, sind die namhaften Suchdienste dazu übergegangen den Meta-Angaben keine besondere Bedeutung mehr zuzumessen. Sie legen Wert auf den Inhalt und die Relevanz einer Seite anhand der Anzahl der Seiten, welche auf diese verweisen (linken). Eine Homepage kann daher nicht nur durch Meta-Angaben, sondern vor allem durch die Qualität der Inhalte erfolgreich werden. Zu einer sauber gemachten Homepage gehört aber auch der sinnvolle Einsatz von Meta-Angaben. 3 Keywörter pro Seite reichen aus, das erste sollte immer das wichtigste für diese eine Menüseite sein (kann auch der Name des Menüpunktes sein). Ein Vorschlagstool finden Sie hier:Vorschlagtool für Keywörter


Titel der Seite ( Metatag Title)
Der Titel der Seite wird im Browser als Fensterüberschrift angezeigt. Hier sollte immer etwas sinnvolles stehen, damit die Besucher Ihrer Homepage mit einem Blick wissen, wo Sie sich auf Ihrer Homepage befinden. Die Startseite sollte daher z.B. aus Ihre Domain oder Ihren Firmennamen und einem Zusatz bestehen z.B. Pension Müller Oberstdorf


Seitenbeschreibung(Metatag Description)
Hier können Sie eine Kurzbeschreibung des Menüpunkt-Inhalts notieren.


Suchbegriffe (Metatag Keywords)
Hier legen Sie Stichwörter (Keywords) für ein Suchprogramm fest. Ein User, der in der Suchdatenbank eines Suchprogrammes nach einem dieser Stichwörter sucht, soll den Menüpunkt bevorzugt als Suchtreffer angezeigt bekommen, da das Stichwort in dieser Datei ein zentrales Thema ist. Trennen Sie die einzelnen Schlüsselwörter durch Kommata. Ein Schlüsselwort kann durchaus aus zwei oder mehreren Einzelwörtern bestehen.

7 Impressum und Kontakt


Impressum
Jede Internetseite muss ein Impressum haben. Je nachdem, ob Sie eine Privatperson, ein Verein oder eine Firma sind, muss das Impressum den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Pflichtangaben sind:
Name
Adresse
Telefonnumer
E-Mailadresse

Bei redaktionellen Inhalten muss zusätzlich aufgeführt sein:
Verantwortlich nach § 6 Abs.2 MDStV
Name
Adresse

Folgendes muss erwähnt werden, aber nur wenn vorhanden:
Registergericht: AG Berlin
HRB-Nummer: 54321
oder entsprechendes Vereinsregister
Umsatzsteueridentifikationsnummer: 123456789
Nennung des vertretungsberechtigten Geschäftsführer einer GmbH

Unternehmen sollten auf alle Fälle das Impressum auf Rechtssicherheit überprüfen lassen!

Kontaktformular
Hier können Sie festlegen, ob Sie ein Kontaktformular auf Ihrer Internetseite haben möchten.

Alle Eingabefelder, die mit einem "*" Sternchen gekennzeichnet sind, müssen beim Ausfüllen des Kontaktformulars ausgefüllt werden und zwar mit Ihren eigenen Kontaktdaten.

Das Seite, die das Formular enthält, hat dann Ihre postalische Anschrift, Ihre E-Mailadresse und die Eingabefelder:
Absende E-Mail-Adresse
Absende Name
Betreff
und ein Nachrichtenfeld für den Text der E-Mail.

Der Inhalt des Kontaktformulars wird als E-Mail an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie im Kontaktformular angegeben haben.


8. Einstellungen


Menü Farben und Grafiken
Startet ein neues Fenster mit den Menüeinstellungen.

Es stehen die Einstellungen zu einem "normalen" und einem "eingerückten" Menüpunkt zur Verfügung

Menü Farbe
Hier legen Sie die Hintergrundfarbe des Menüs (Navigationsleiste) entweder durch gezielte Farbauswahl oder durch -> die Pipette fest.

Menü Maus Farbe
Hier legen Sie die zweite Farbe für das Menü (Navigationsleiste) fest. Diese wird angezeigt, wenn mit der Maus über das Menü gefahren wird.

Menüschrift Farbe
Hier legen Sie die Schriftfarbe für das linke Menü (Navigationsleiste) entweder durch gezielte Farbauswahl oder durch -> die Pipette fest.

Menüpfeil - Grafik
Hier legen Sie das graphische Symbol fest, welches vor dem Menütext erscheinen soll.

Schriftgöße Menü
Hier bestimmen Sie die Schriftgröße des Menüs.

Menüabschlüsse
Beim rechten und linken Menü können Sie das Menülayout weiter anpassen.

Menüpunkt einrücken
Hier legen Sie den Abstand fest, inwieweit der Unter-(Sub-)menüpunkt eingerückt werden soll. Betätigen Sie dazu den Regler, indem Sie diesen mit gedrückter linker Maustaste hin- und herschieben. Das Ergebnis wird sofort in der Vorschau angezeigt.

Vorschau Menü
Mit dieser Vorschau wird das akutell eingestellte Menü angezeigt.

Menü Ort
Sie können Ihr Menü (Navigation) wahlweise an den linken oder rechten Rand setzen.
Sie können das Menü ebenfalls als Scroll-Down Menü an den oberen Rand Ihrer Homepage setzen. Sie können wählen, ob das Menü ober- oder unterhalb Ihres Logos zu sehen sein soll.

Breite des Menüs
Die Menübreite muss zwischen 80 und 450 Pixel sein.
Wir empfehlen hierzu:

  • Legen Sie zuerst alle Menüpunkte fest und stellen dann hierzu die passende Menübreite ein.
  • Hieraus resultiert dann die restliche Breite der Internetseite, welche Sie für Ihre Bilder und Texte zur Verfügung haben!
  • Wenn Sie nun ein Bild einfügen, wird ein korrekter Vorschlag für die Bildbreite gemacht!
Eingerückte Menüpunkte als Submenü
Ist diese Option ausgewählt, werden eingerückte Menüpunkte erst geöffnet, wenn der jeweilige übergeordnete Hauptmenüpunkt angeklickt wird.

Hintergrundgrafik
Aktivieren Sie "Hintergrundgrafik", wenn Sie keine Farbe, sondern ein Bild oder eine Struktur als äußeren Hintergrund wünschen. Homepagefix liefert sehr viele unterschiedliche Vorlagen mit.

Vorgefertigte Profilayouts
Hier können Sie viele verschiedene Profi Layouts für Ihre Internetseite auswählen. Wir empfehlen das Logo der Homepage anschließend in der selben Farbkombination zu gestalten.

Texte - Grundeinstellungen
Text Farbe
Hier legen Sie gezielt die gewünschte Text Farbe für das Menü und die Blöcke fest oder Sie verwenden dazu -> die Pipette.

Schriftart
Hier legen Sie die gewünschte Schriftart für das Menü und die Blöcke fest.
Eine einheitliche Schriftart ist das A & O einer Internetseite.

Schriftgröße
Hier legen Sie die gewünschte Schriftgröße für das Menü und die Blöcke fest.

Hintergrundfarbe - Grundeinstellungen
Hier legen Sie gezielt die gewünschte Hintergrund Farbe des mittleren Fensters fest oder Sie verwenden dazu -> die Pipette.

Hintergrundfarbe außen
Hier legen Sie gezielt die gewünschte Hintergrund Farbe des äusseren Fensters fest oder Sie verwenden dazu -> die Pipette.

Counter und Zusätze
Hier können Sie Counter, Analyse und sonstige Scripte einfügen. Ebenfalls steht eine Bookmarkliste für gängige Social Bookmark Portale zur Verfüung. Grundsätzlich ist hier jede Eingabe von HTML bzw. Javascripten möglich. Was Sie hier einfügen - das können auch mehrerer Scripte untereinander sein- wird auf allen Seiten unterhalb der Blöcke und vor dem Fußtext angezeigt.

Sonstiges


Sprachmanager
Wenn Sie Ihre Homepage in einer anderen Sprache als deutsch erstellen möchten, können Sie hier Anpassungen vornehmen. Sie können das Kontakt Formular umbennen oder auch das Impressum. Achtung: in Deutschland (de-Domains und beliebige Domains dessen Inhaber in Deutschland wohnhaft ist) muss das Wort Impressum oder Kontakt auf der Internetseite zu finden sein und zwar von jeder beliebigen Seite aus!
Die Meldungen des Kontaktformulars können hier individuell angepasst werden.
Für einige geläufige Sprachen haben wir Ihnen unter den Flaggensymbolen Begriffe mitgeliefert. Falls Ihre Sprache nicht dabei ist, können Sie auf das "grüne +" Symbol klicken und die Felder in Ihrer Sprache ausfüllen.
Falls Sie dies schon bei einem anderen Projekt ausgefüllt haben, können Sie diese Begriffe in das geöffnete Projekt übernehmen, indem Sie das andere Projekt über den Importbutton auswählen.
Arabische, chinesische und kyrillische Zeichensätze werden von HomepageFIX nicht unterstützt.

Branding
Das Branding kann in der registrierten Version von HomepageFIX deaktiviert werden.

Hyperlinks - Grundeinstellung
Als Hyperlink (auch Link; aus dem Englischen für "Verknüpfung", "Verweis" bezeichnet man einen Verweis auf ein anderes Dokument in Internet. Hyperlinks verbinden einzelne Webseiten bzw. andere im Internet verfügbare Dateien wie z.B. eine Webseite, ein Bild oder eine Audiodatei etc.). Ein Link enthält die Adresse des Ziels, in der Regel als URL (z.B. http://www.in-mediakg.de). Bei Hypertext-Dokumenten wird dazu fast immer in dem Link ein Link-Text angegeben, der dem Benutzer angezeigt wird.

Link Farbe
Hier legen Sie gezielt die gewünschte Link Farbe innerhalb der Blöcke fest oder Sie verwenden dazu -> die Pipette.

Link Farbe mit Maus
Hier legen Sie gezielt die gewünschte Link Farbe für die Blöcke fest, wenn mit dem Mauszeiger über den Linktext gefahren wird, oder Sie verwenden dazu -> die Pipette.

Schriftgröße des Links
Hier bestimmen Sie, ob wie der eingefügte Link dargestellt werden soll. Einstellungsmöglichkeiten: Schriftgröße, Hervorhebung durch Unterstrich, Hervorhebung durch Fettschrift oder eine Kombination aus allen.

Trennlinie zwischen den Blöcken
Trennlinie Farben
Hier legen Sie gezielt die gewünschte Farbe für die Trennlinie zwischen den einzelnen Blöcken fest oder Sie verwenden dazu -> die Pipette.

Trennlinie Art (Form)
Hier legen Sie gezielt die gewünschte Art für die Trennlinie zwischen den einzelnen Blöcken fest oder Sie stellen als Format: "keine Trennlinie" ein.

Rahmen um die komplette Seite
Rahmen verwenden
Sie können die Anzeige Ihrer Internetseite noch einrahmen.

Rahmen Farbe
Hier legen Sie gezielt die gewünschte Hintergrund Farbe inneren Fensters fest oder Sie verwenden dazu -> die Pipette.

Favicon
Ein Favicon (kurz für favourite icon, engl. für Favoriten-Symbol) ist ein kleines, 16×16 oder 32×32 Pixel großes Icon, Symbol oder Logo, das unter anderem in der Adresszeile eines Browsers links von der URL angezeigt wird und meist dazu dient, die zugehörige Website auf wiedererkennbare Weise zu kennzeichnen. Es taucht auch in der Lesezeichenleiste (Favoriten), bei den Registerkarten (oder Tabs) und unter Windows beim Speichern einer Seite auf dem Desktop auf. (Quelle: Wikipedia)
Hier können Sie von Ihnen erstelltes Favicon Ihrer Internetseite hinzufügen oder aus einem beliebigen mitgeliefertem Bild eines auswählen.

Fusszeile
Fusszeile Hintergrund Farbe
Hier legen Sie die Hintergrundfarbe der Fusszeile (Navigationsleiste unten) fest, entweder durch gezielte Farbauswahl oder durch -> die Pipette.

Fusszeile Text Farbe
Hier legen Sie die Textfarbe der Fusszeile (Navigationsleiste unten) fest, entweder durch gezielte Farbauswahl oder durch -> die Pipette.

Datum der letzen Änderung anzeigen
Hier können Sie Aktivieren, ob Ihre Internetseite das Datum der letzten Aktualisierung enthalten soll.

Pipette
Die Verwendung der Pipette: Es öffnet sich standardmässig Ihr erstelltes Logo. Sie können natürlich auch die Farbe von einem anderen Bild verwenden.
Fahren mit der Maus auf das angezeigte Bild (ein Kreuz wird sichtbar). Im unteren Fensterbereich wird Ihnen nicht nur der RGB Code der Farbe angezeigt, sondern eine Farbvorschau erleichert Ihnen die Auswahl. Wenn Sie mit dem Kreuz auf der gewünschten Farbe sind, klicken Sie auf die linke Maustaste. Die Farbe wird automatisch übernommen.

Vorschau starten (F9)
Alle Änderungen an Ihrer Webseite können Sie sich bequem durch den Knopf "Vorschau starten" anzeigen lassen. Alternativ hierzu können Sie auch die Taste "F9" drücken.

Fusszeile
In die Fusszeile können Sie zusätzlich zum standardmässigen Impressum noch einen Copyright Vermerk machen.


9. Internetseite anmelden


Wenn Sie schon eine Internetseite haben
= Webspace ist vorhanden -> Können Sie direkt mit dem Punkt Internetseite veröffentlichen weitermachen.

Internetseite anmelden
Um eine Internetseite ins Internet zu stellen, benötigen Sie einen sogenannten Provider, der Ihnen einen Domainnamen (www.ihre-domainname.de) und einen Webspace (Speicherplatz) zur Verfügung stellt.
Wir empfehlen hierzu den Provider www.1und1.de der preiswert, gut und schnell ist.
Melden Sie sich wie im Programm Schritt für Schritt beschrieben an.
Wenn Sie Ihre Zugangsdaten (Kundenlogin) von "1&1" erhalten haben, gehen Sie bitte im Programm auf den Reiter "Internetseite veröffentlichen" und folgen den Anweisungen. Sie können die Beschreibung auch ausdrucken. Dafür müssen Sie nur den Knopf "Beschreibung ausdrucken" drücken.

10. Internetseite veröffentlichen

Internetseite veröffentlichen - FTP Zugang
Hier müssen Sie Ihre FTP Daten, die Ihnen Ihr Provider mitgeteilt hat, eintragen. Mit dem FTP-Zugang werden Ihre Internetseiten von der lokalen Festplatte Ihres PC´s im das Internet hochgeladen. Erst nach dem Hochladen ist Ihre Internetseite für alle sichtbar und kann mithilfe eines Browsers angesehen werden.


Host
Tragen Sie hier Ihren FTP Host ein.


Benutzername
Tragen Sie hier Ihren FTP-Benutzernamen ein.


Passwort
Tragen Sie hier Ihr FTP Password ein.


Port
Der Port ist standardmässig 21.


Zielordner auf Ihrem Server
Der Zielordner ist das Verzeichnis. Bei 1und1 und bei den meisten Providern, bleibt dieses Feld leer. (Alle Dateien werden ins Rootverzeichnis geschrieben.)


Veröffentlichen starten (F5)
Erst durch Drücken der Taste "F5" bzw. durch klicken dieses Knopfes,werden alle Dateien = Ihre komplette Internetseite hochgeladen.


Anleitung für 1und1 Kunden
Holen Sie sich Ihre FTP Zugangsdaten von 1und1 wie hier Schritt für Schritt beschrieben. Sie können die Beschreibung auch ausdrucken. Dafür müssen Sie nur den Knopf "Beschreibung ausdrucken" klicken.

11. Zusätzliches


Hier finden Sie eine Zusammenstellung von Links, um Bilder aus dem Internet zu downloaden, die nicht gegen das Urheberrecht verstossen und frei verwendet werden können. Diese Seite können Sie ausdrucken, indem Sie den Knopf "Beschreibung ausdrucken" klicken.


Sie haben die Lösung für Ihr Anliegen nicht finden können?


Supporthotline: 0900-1101745
(1,24 EUR/min bei Anrufen aus dem Festnetz der dt. Telekom, ggf. abweichende Tarife aus dem Mobilfunk)

Fax.: +49 (0 83 21) 72 49 67

Leider kann die Supportnummer nicht über ein Mobiltelefon angerufen werden. Für Preselection Anbieter (z.B. Tele2) wählen Sie bitte die 01030 vor der Supportnummer, um sich bei der Telekom einzuwählen.


Viel Erfolg und gute Geschäfte wünscht Ihnen Ihr HomepageFIX Team!

HomepageFix Hilfe als PDF zum Downloaden und Ausdrucken